Tätigkeitsschwerpunkt Verkehrsrecht

Hier werden nicht nur Privatpersonen bei Personen- und Sachschäden gegenüber Haftpflichtversicherungen betreut, sondern auch die Verteidigung in Bußgeld- und Verkehrsstrafverfahren übernommen.

Angefangen von der außergerichtlichen Streitbeilegung gegenüber den Schädigern über die gerichtliche Vertretung übernimmt die Kanzlei Schadensregulierungen im In- und europäischen Ausland.

Bei den Schadensregulierungen sind inbesondere folgende Problemkreise betroffen:

  • Abrechnung von Kfz-Schäden (= Gutachtenbasis oder Reparaturkosten)
  • Wertminderung
  • Nutzungsausfall
  • Mietwagenkosten (insbesondere die umstrittenen Unfallersatztarife)
  • Schmerzensgeld
  • vermehrte Bedürfnisse des Verletzten
  • Haushaltshilfekosten (= fiktiv oder tatsächlich angefallen)

Zur Abwehr von unberechtigten Schadensersatzansprüchen zählen zum Mandantenkreis nicht nur Privatpersonen und Firmen, sondern auch deren Haftpflichtversicherer, die dann oftmals zur gemeinsamen Abwehr von unberechtigten Schadensersatzansprüchen entsprechende Mandate an die Kanzlei erteilen.

Bei Bußgeldverfahren (= insbesondere Ordnungswidrigkeiten nach dem Bußgeldkatalog) und anderen verkehrsrechtlichen Maßnahmen (z.B. Alkoholdelikte, Unfallflucht, Nötigung, Fahrverbot, Entzug der Fahrerlaubnis usw.) übernimmt die Kanzlei die Vertretung, stets mit dem Ziel vor Augen, für den Betroffenen eine schnelle, aber sachgerechte Lösung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Gesetze zu erreichen.

Roland Mittelhammer LL.M.

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Spezialgebiete
  1. Transport- und Speditionsrecht
  2. Verkehrsrecht
  3. Versicherungsrecht

Rechtsanwälte SKP
Ungererstraße 25
80802 München
Tel.: 089 / 512 661-0
Fax: 089 / 512 661-71
E-Mail: info@skp-rechtsanwaelte.de
Internet: skp-rechtsanwaelte.de