Tätigkeitsschwerpunkt privates Baurecht:

Betreuung in der Konzeptionsphase:

Werden wir bereits bei der Entwicklung von Bauprojekten eingeschaltet, wirken wir auf die Verhandlung und den Abschluss nachbarrechtlicher Verträge zur Sicherung der Projektentwicklung ebenso hin, wie wir die Projektfinanzierung und den Abschluss phasengerechter Verträge mit den Projektbeteiligten betreuen. Steuerrechtliche Fragestellungen und Gestaltungsmöglichkeiten werden durch kooperierende Steuerberater und Wirtschaftsprüfer behandelt, deren Einschaltung wir beratend begleiten.

Bauvertragsgestaltung und -verhandlung:

Die frühzeitige und vollständige Klärung des Bausolls und der allseitigen Pflichten der Baubeteiligten sowie deren Formulierung im Bauvertrag zielt auf die weitestgehende Vermeidung von Streitigkeiten und der dadurch bedingten Störungen des Bauablaufes; mit schiedsvertraglichen Regelungen helfen wir langwierige Gerichtsverfahren zu vermeiden.

Konfliktmanagement und Ablaufbetreuung:

Treten dennoch Konflikte auf, klären wir zeitnah deren tatsächliche und bautechnische Ursachen ggf. unter Einschaltung von technischen Fachkräften und Sachverständigen, um Verzögerungen des Bauablaufes soweit wie möglich zu vermeiden. Bei der laufenden juristischen Projektbetreuung wird der gesamte Schriftverkehr baubegleitend kontrolliert und im Rahmen der Teilnahme an Jours fixes Konfliktvermeidung schon im Ansatz betrieben.

Bauprozesse:

Das Prinzip der Prozessvermeidung durch Projektbetreuung sehen wir als oberste Maxime an, führen aber für unsere Mandanten selbständige Beweisverfahren und Klageverfahren aller Art durch, sofern sie zur Durchsetzung der Rechte und Ziele unserer Mandantschaft notwendig sind und Schiedsvereinbarungen oder außergerichtliche Schlichtungen nicht erreicht werden können oder nicht angestrebt werden.

Tätigkeitsschwerpunkt Architekten- und Ingenieurrecht:

Honorarfragen:

Wir beraten Architekten und Ingenieure bei der Verhandlung und vertraglichen Regelung ihrer Honoraransprüche ebenso wie bei deren Durchsetzung. Die prüfbare Abrechnung der Honorarforderungen ist aufgrund der Kompliziertheit der HOAI ein häufig auftretendes Problem, dessen Lösung wir gerne für Sie herbeiführen. Die gerichtliche Auseinandersetzung ist wegen der damit verbundenen Dauer und deren Kosten auch hier ultima ratio.

Haftung und Gewährleistung:

Der rechtzeitige Abschluss geeigneter Zusatzvereinbarungen zu den Haftpflichtversicherungen wird von uns bei rechtzeitiger Einschaltung durch den (Fach-) Planer betrieben. Die baubegleitende Beratung zum Umfang der Haftung und der haftungsvermeidenden Aufgabenerledigung ist für alle Projektbeteiligten von Vorteil. Häufigster Fall ist aber die Inanspruchnahme von Planern für den Bauherrn.

Tätigkeitsschwerpunkt Grundstücksrecht:

Grundstückskaufverträge:

Die Vorbereitung und Verhandlung von Verträgen über den Kauf von unbebauten/ bebauten Grundstücken wird weder von Maklerseite noch von den Notaren allein mit Blickrichtung auf die optimale Durchsetzung der Interessen einer Partei betrieben. Unsere Einschaltung sichert Ihre Interessen und Rechte gegenüber der anderen Partei auch im Hinblick auf Altlasten, Klärung der Bebaubarkeit und Bewertung des Objektes, wofür wir ggf. Sachverständige zuziehen, mit denen mehrjährige Zusammenarbeit besteht.

Bauträgerverträge:

Die Konzeption von Grundstückskaufverträgen mit Bebauungsverpflichtung kann nur bei Koordination der fachlich Beteiligten gelingen: Wir sind durch die langjährige Betreuung von Bauträgerunternehmen erfahren in der Entwicklung und Abstimmung der vertraglichen Gestaltungen mit Architekten, Maklern, Notaren und Erwerbern.

Christoph Hüttisch

Rechtsanwalt

Spezialgebiet
  1. Immobilienrecht

Balanstraße 55/VIII – „Am Kustermannpark“
81541 München
Tel.: 089 / 212 687-0
Fax: 089 / 212 687-78
E-Mail: info@hkp-rae.de